Alles zur 21. Sternradfahrt

Alles zur 21. Sternradfahrt

Einladung zur 21. Sternradfahrt des Landkreises Görlitz: Ein Fest für Radfahrfreunde!

Am Samstag, den 1. Juni 2024, lädt der Landkreis Görlitz zur 21. Sternradfahrt ein. Wir haben alle wissenswerten News zusammengefasst und berichten von den Hintergründen.

Ganz klar: die Sternradfahrt ist ein Ereignis, das sich zu einem Highlight für Radfahrbegeisterte in unserer Region entwickelt hat. Ziel der Fahrt ist in diesem Jahr der malerische Olbersdorfer See, den die Teilnehmer auf acht verschiedenen Routen erreichen können. Die Veranstaltung bietet mit den acht unterschiedlichen Streckenlängen für Jung und Alt die passende Distanz und verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmenden.

Und nicht vergessen: Badesachen! Denn der Olbersdorfer See lädt nach der anstrengenden Fahrt zu einem erfrischenden Bad ein.

Die Touren variieren erheblich in ihrem Schwierigkeitsgrad und ihrer Länge, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten der Radfahrer gerecht zu werden. Eine der anspruchsvollsten Strecken beginnt in Bad Muskau und erstreckt sich über beeindruckende 111,5 km. Auch die Route ab Rietschen mit 83,5 km ist eine echte Herausforderung und verlangt den Teilnehmern einiges ab. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, kann den Rundkurs um den Olbersdorfer See wählen, der mit 36,5 km eine kürzere, aber dennoch reizvolle Option darstellt. Die Übersichtskarte finden Sie hier.

3 Stempel sichern die Tombola-Teilnahme

Insgesamt stehen den Radfahrern 44 Stempelstellen zur Verfügung. An ihnen können die Teilnehmer wie immer ihre Teilnahmepässe abstempeln lassen und dabei nicht nur die Erholung der Pause, sondern oft kleine Imbisse, aber z.T. auch echte regionale Köstlichkeiten genießen. Wer mindestens drei Stempel gesammelt hat, qualifiziert sich für die Teilnahme an der beliebten Tombola am Zielpunkt - Auslosung um 16:30 Uhr!

Die Stempel können auch digital über die eigens entwickelte Stempelstellen-App gesammelt werden. Die App können Sie ab dem 27. Mai auf der offiziellen Sternradfahrt-Seite herunterladen.

Navigation: sicherer mit unseren GPX-Tracks ans Ziel

Um eine stressfreie Navigation zu ermöglichen, sind die Touren an wichtigen Kreuzungen und Gefahrenstellen beschildert, können aber auch ab dem 27. Mai als GPX-Track hier herunterladen werden. Maja Daniel-Rublack, die Leiterin der ENO-Servicestelle Tourismus, die traditionell für alles Organisatorische rings um die Sternradfahrt verantwortlich zeichnet, empfielt, die Tracks herunterzuladen und während der Fahrt zu nutzen. "Die Planung und Durchführung der Fahrt wird so auf jeden Fall erleichtert." erklärt sie. „Partner der Sternradfahrt ist in diesem Jahr der Kraj Liberec“, fügt Maja hinzu und betont den internationalen Charakter der Sternradfahrt. „In der Vergangenheit wurden die tschechischen, aber auch die polnischen Touren sehr gut angenommen und wir hoffen auch dieses Jahr auf viele Radfahrer aus dem Dreiländereck.“.

 

2022 06 04 20 sternradfahrt lkgr hq 99

Die meistgefragte Frau am 1. Juni: Sternradfahrt-Organisationsleiterin Maja Daniel-Rublack (hier im TV Interview zur Sternradfahrt 2023)

Am Zielpunkt am Olbersdorfer See erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. Diverse Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Radfahren, und für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist die Eröffnung eines neuen Pumptracks, einer speziell angelegten Mountainbikestrecke, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Biker begeistern wird. 

Was erwartet uns am Ziel?

Musik, Spaß und Unterhaltung (und nahezu das gesamte Team der ENO, das sich ab den frühen Morgenstunden um den Aufbau uvm. kümmert - allen voran traditionell die Männer der ENO, die den riesigen Fahrradparkplatz in Windeseile entstehen lassen)!

 

blog1kl

Nicht nur "unsere" ENO-Männer packen mit an, auch Thomas Rublack (Mitte), Wirtschaftsdezernent des Landkreises Görlitz, unterstützt traditionell mit voller Manpower (Foto von der Sternradfahrt 2023, die auf den Erlichthof Rietschen führte)

Das Programm beginnt ab 10.00 Uhr.

Die feierliche Eröffnung des neuen Pumptracks findet ab 12.00 Uhr statt.

Es folgen eine Tanzvorführung der Funkengarde Olbersdorf ab 13.15 Uhr, während die Blubberey Walking Act-Show und "Verzauberey" mit Riesenseifenblasen schon ab 13.00 Uhr über das Gelände laufen wird.

Ab 14.30 Uhr können die Teilnehmer eine Zirkuskugel-Hula-Hoop-Show mit der zauberhaften Kathi erleben.

Thalia Jonsdorf wird ab 15.15 Uhr Tanz und Gesang aus der Oberlausitz präsentieren.

 

2024 OL

Leben die Kultur der Oberlausitz: Thalia Jonsdorf

Des Weiteren bietet das Mobil der SachsenEnergie AG Basteln, Spiel und Spaß für die ganze Familie. Partner der Sternradfahrt, darunter auch der Veranstalter der Landkreis Görlitz mit seinen touristischen Einrichtungen, die Schmalspurbahn Zittau und das Lausitz Festival, werden sich ebenfalls präsentieren. Abgerundet wird das Programm mit der beliebten Tombola.

Natürlich freut sich auch Landrat Dr. Stephan Meyer auf die Tour. Er wird nach seiner Teilnahme am Kreisjugendfeuerwehrtag in Bernstadt in die Tour einsteigen. „Die Sternradfahrt ist mehr als nur eine sportliche Herausforderung“, betont er. „Sie verbindet Landschaft, Kultur und Gemeinschaft. Ich freue mich darauf, die Schönheit unserer Region zu erkunden und die grenzüberschreitende Verbundenheit mit unseren tschechischen Nachbarn zu feiern. Ich lade alle Radfahrfreunde herzlich ein, dabei zu sein.“

 koll

Das deutsch-tschechische Projekt „Sternradfahrt nach Olbersdorf – Grenzenlos durchs Dreiländereck“ wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und mit Unterstützung der Euroregion Neisse realisiert. Dieses grenzüberschreitende Engagement unterstreicht die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit und den kulturellen Austausch in der Region.

FOTO: Landrat Dr. Stephan Meyer ist (oben rechts), wie auch schon sein Vorgänger Landrat Bernd Lange (mitte), begeisterter Radsportler und erklärter Fan der Sternradfahrt.

Leider wird es in diesem Jahr keine Rückfahrmöglichkeiten per Bus geben. Trotz intensiver Bemühungen, den Einsatz von Fahrradbussen zu organisieren, wurde nach dem Wegfall des langjährigen Sponsors beschlossen, die hohen Kosten nicht auf die Radfahrer umzulegen. Daher wird den Teilnehmern empfohlen, für die Rückreise die Trilex- und ODEG-Züge zu nutzen.

Die 21. Sternradfahrt des Landkreises Görlitz verspricht ein Fest für alle Radfahrfreunde zu werden, die die Natur, Kultur und Gemeinschaft der Region genießen möchten. Für detaillierte Informationen und das offizielle Faltblatt besuchen Sie bitte https://www.sternradfahrt.de/.

Wir freuen uns auf den 1. Juni und hoffen, Sie am Olbersdorfer See zu sehen!

Viele Grüße - das Sternradfahrt-Team der ENO

 

2022 01 06 ENO Sternradfahrt

 

 

 

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

 

 

 

ENO logo


Der Unbezahlbarland-Blog ist ein Produkt der ENO mbH

© 2024, Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH

Search