Vom Eishockeyprofi zum Hausarzt

Vom Eishockeyprofi zum Hausarzt

Sebastian Klenner engagiert sich für Weißwasser

In der Eishockeystadt Weißwasser ist vieles möglich. Das wird am Beispiel von Sebastian Klenner erneut deutlich.

Als erfolgreicher Eishockeyprofi hat er vor einigen Jahren die Stadt verlassen. Als Hausarzt kommt er nun wieder zurück. Sein Herz schlägt noch immer für seine Heimatstadt und für die Lausitzer Füchse. Deshalb wurde er sehr gern das Gesicht einer Kampagne, die von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, der Stadt Weißwasser und dem EHC „Lausitzer Füchse“ ins Leben gerufen wurde. Mit der Begeisterung speziell für die „Lausitzer Füchse“ soll die Aufmerksamkeit von Medizinstudenten oder Ärzten in Weiterbildung auf die Region Weißwasser gelenkt werden. „Es ist meiner Meinung nach äußerst wichtig, sich für die Region zu engagieren und zu zeigen, dass es voran geht. Medizin zu studieren und als „Landarzt“ zu arbeiten, ist schon mein Kindheitstraum gewesen. Es gibt sehr viele Menschen, die auf Hilfe durch unser Gesundheitssystem angewiesen sind“, erklärt Sebastian Klenner sein Engagement. Der ehemalige Eishockeynationalspieler aus Weißwasser studierte nach Beendigung seiner Profikarriere Medizin in Dresden und wird jetzt als Arzt in Weiterbildung in seine Heimat zurückkehren, in der aktuell zehn von 19 Hausarztstellen nicht besetzt sind.

Die Servicestelle Unbezahlbarland der ENO hat an der Umsetzung der Kampagne mitgewirkt. Unser Filmemacher Christian Fietze hat drei Trailer produziert, die bei den Spielen der Füchse im Stadion und in den Livestreams eingespielt werden. Einer dieser Filme ist auch auf der Kampagnenseite der KV Sachsen eingebunden worden.

https://www.kvsachsen.de/weisswasser

„Die Geschichte gab mehr her, als nur 30-Sekunden-Spots“, berichtet Christian. „Es wäre schade gewesen, das vorhandene Material nicht für einen längeren Film zu nutzen.“ Und so setzte er sich noch einmal an den Schnittplatz und produzierte eine 3-Minuten-Fassung, die nun auf der Unbezahlbarland Website für die Gesundheitsberufe werben wird. 

 

4.00 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

 

 

 

ENO logo


Der Unbezahlbarland-Blog ist ein Produkt der ENO mbH

© 2024, Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH

Search