Ausbildungschancen im 10-Minuten-Takt

Ausbildungschancen im 10-Minuten-Takt

Azubi-Speed-Dating im Landkreis Görlitz

Am 11. und 16. April findet das Azubi-Speed-Dating im Landkreis Görlitz statt. In Weißwasser/O.L., Görlitz und Zittau erhalten Schüler und Ausbildungsbetriebe die Möglichkeit, sich gegenseitig zu finden und kennenzulernen. Ist der Erstkontakt für beide Seiten positiv, können vertiefende Gespräche, Probearbeiten oder Praktika im Betrieb folgen. Die Veranstaltung stellt für Schüler der zehnten und zwölften Klassen einen sehr kurzen und schnellen Weg zum Ausbildungsplatz dar.

Ziele und Vorteile

Das Hauptziel des Azubi-Speed-Datings ist es, Schülern, die auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle oder einem Praktikum sind, eine Plattform zu bieten, auf der sie sich direkt und persönlich bei potenziellen Ausbildungsbetrieben vorstellen können. In einem festgesetzten Rahmen von 10 Minuten haben die Teilnehmer die Gelegenheit, einen ersten Eindruck zu hinterlassen und mehr über die angebotenen Ausbildungsberufe zu erfahren. Mit über 100 unterschiedlichen Berufen, die von den teilnehmenden Ausbildungsbetrieben präsentiert werden, wird eine breite Palette an beruflichen Möglichkeiten abgedeckt.

Teilnahme und Vorbereitung

Die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating steht allen interessierten Schülern offen. Sie können entweder spontan zu den Veranstaltungsterminen kommen oder sich vorab Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. anmelden. Eine sorgfältige Vorbereitung auf die Gespräche, einschließlich der Zusammenstellung eines Lebenslaufs und der Recherche zu den teilnehmenden Unternehmen, wird empfohlen. Eine Übersicht der Ausbildungsangebote und der teilnehmenden Unternehmen ist online verfügbar, was den Teilnehmern ermöglicht, gezielte Entscheidungen zu treffen und die Gespräche effektiv zu nutzen.

Termine und Veranstaltungsorte

Die Veranstaltung wird an drei verschiedenen Standorten und an zwei Tagen angeboten, um eine breite Teilnahme zu ermöglichen:

11. April 2024, 14.00 bis 17.00 Uhr
Beruflichen Schulzentrum Görlitz (Aula-Altbau)
Carl-von-Ossietzky-Straße 13-16, 02826 Görlitz.

16. April 2024, von 14.00 bis 17.00 Uhr 
Oberschule Weißwasser
Lutherstraße 22, 02943 Weißwasser

16. April 2024, von 14.00 bis 17.00 Uhr 
Oberschule an der Weinau (Aula)
Weinauallee 1, 02763 Zittau.

Die Servicestelle #bildung der ENO ist für die Organisation des Azubi-Speed-Datings verantwortlich. Umgesetzt wird diese Initiative gemeinsam mit den Kooperationspartnern Industrie- und Handelskammer Dresden, Handwerkskammer Dresden, Agentur für Arbeit Bautzen und dem Jobcenter des Landkreises Görlitz.

Brücken bauen zwischen Talenten und Unternehmen

Brücken bauen zwischen Talenten und Unternehmen

Neue Online-Praktikumsbörse im Landkreis Görlitz

Im digitalen Zeitalter ist es wichtiger denn je, Brücken zwischen Unternehmen und der nächsten Generation von Fachkräften zu bauen. Die INSIDER-Praktikumsbörse im Landkreis Görlitz stellt sich der Aufgabe, Jugendlich praxisnah mit lokalen Ausbildungsbetrieben und Firmen zu verknüpfen. Zu finden ist dieses neue Angebot auf dem ONLINE-INSIDER. Dies ist die zentrale Plattform für Berufliche Orientierung im Landkreis Görlitz, die von Schülern und Eltern genutzt wird, um sich über die Themen Praktikum, Ausbildung, Studium und Freiwilligendienst im Landkreis Görlitz zu informieren. 

Die INSIDER-Praktikumsbörse deckt ein breites Spektrum an Möglichkeiten ab: Von Schülerpraktika über spezifische Praktika für Ausbildungs- und Studienzwecke bis hin zu Ferienjobs. Sie bietet zukünftigen Azubis und Studenten im Landkreis Görlitz die Möglichkeit, wertvolle praktische Erfahrungen zu sammeln. „Natürlich lebt die Praktikumsbörse von ihren Angeboten“, erläutert Saskia Heublein, Leiterin der servicestelle #bildung. „Je mehr Unternehmen und Institutionen ihre Angebote für Praktika und Ferienjobs eintragen, umso attraktiver wird die Seite für die Schüler.“

Vorteile für Unternehmen

⇒ Talente finden: 
Unternehmen, die junge Talente für Praktika oder Ferienarbeit suchen, finden in der Praktikumsbörse ein effektives Werkzeug. Sie bietet die Möglichkeit, das eigene Unternehmen vorzustellen und Einblicke in die Arbeitswelt zu gewähren.

⇒ Nah an der Zielgruppe:
Da der ONLINE-INSIDER von Schülern, Eltern und Lehrkräften genutzt wird, erreichen Unternehmen direkt ihre Zielgruppe und können gezielt informieren und werben.

⇒ Kostenfreie Angebote:
Die Veröffentlichung von Praktika und Ferienjobs ist für Unternehmen kostenfrei, was eine niedrigschwellige Teilnahme ermöglicht.

⇒ 12 Monate Laufzeit:
Angebote können jederzeit aktualisiert oder bei Bedarf gelöscht werden, mit der Flexibilität, dies über einen Zeitraum von 12 Monaten zu tun.

Wie können Unternehmen teilnehmen?

Die Teilnahme gestaltet sich einfach und unkompliziert. Unternehmen tragen ihre Angebote für Praktika oder Ferienarbeit auf der Plattform ein. Eine kurze Videovorschau erklärt den Prozess der Einstellung. Nach der Eintragung wird das Angebot vom INSIDER-Team geprüft und nach erfolgreicher Freigabe per E-Mail bestätigt. Unternehmen erhalten Login-Daten, mit denen sie ihre Angebote jederzeit verwalten können. 

Die Einführung der INSIDER-Praktikumsbörse reiht sich in die bereits erfolgreich etablierten INSIDER-Angebote ein. Neben INSIDERTREFF, INSIDERATLAS und ONLINE-INSIDER stellt die Börse ein weiteres Instrument der Beruflichen Orientierung dar. Sie bietet nicht nur Jugendlichen neue Chancen, berufliche Erfahrungen zu sammeln, sondern eröffnet auch Unternehmen die Möglichkeit, die Fachkräfte von morgen zu entdecken und zu fördern. „Unternehmen im Landkreis Görlitz sind herzlich eingeladen, die Praktikumsbörse zu nutzen und ihre Praktikums- und Ferienjobangebote auf dem zu veröffentlichen.“, wendet sich Saskia an die Unternehmen. „Es ist eine hervorragende Gelegenheit, zur beruflichen Entwicklung der Jugend beizutragen und gleichzeitig die Zukunft des eigenen Unternehmens zu sichern.“

https://insider-goerlitz.de/praktikumfinden.html

Azubi-Speed-Dating im April

Azubi-Speed-Dating im April

Eine einzigartige Chance für Unternehmen im Landkreis Görlitz zur Azubi-Gewinnung

Das bevorstehende Azubi-Speed-Dating bietet den Unternehmen im Landkreis Görlitz eine einzigartige Gelegenheit, potenzielle Auszubildende in kurzer Zeit kennenzulernen und einen ersten persönlichen Eindruck zu gewinnen.

„komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“  

„komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“  

900 Schüler des Landkreises absolvieren Erlebnisparcours im Messepark Löbau

Bereits zum achten Mal machte das Projekt „komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft“ vom 04.12. – 08.12.2023 in Löbau Station. Ca. 900 Mädchen und Jungen der 7. und 8. Klassen aus 20 Schulen des Landkreises Görlitz nutzten diese besondere Art der beruflichen Orientierung.

Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben

Wie Freundschaften entstehen und wie sie lange bleiben

Pünktlich zum Nikolaustag kommt die neue „Zeit(ung) für Kinder und ihre Familien“ heraus. In der 26. Ausgabe geht es um das Thema Freundschaft. Die kleinen Leser können gemeinsam mit ihren Geschwistern und Eltern spannende Freundschafts-Geschichten kennenlernen.

Berufliche Orientierung im Fokus

Berufliche Orientierung im Fokus

Schulkonferenz des Landkreises Görlitz bei Siemens Energy

Am 26. September befassten sich Schulleiter, Lehrer, Praxisberater, Bildungsakteure, Berufsberater und Vertreter der Hochschule Zittau/Görlitz mit der Frage, wie die berufliche Orientierung der Schüler im Landkreis Görlitz weiter optimiert werden kann.

Meine neue Heimat

Meine neue Heimat

Die 25. Ausgabe der „ZEIT(ung) für Kinder“ ist erschienen

Heimat bedeutet für viele Menschen etwas Schönes. Heimat ist der Ort, an dem man lebt, wo man „zu Hause“ ist, sich wohlfühlt und sich auskennt.

INSIDERWERKSTATT

INSIDERWERKSTATT

Informationen für Unternehmen und Schulen im Messepark

Am 10. Juni 2023 lädt der INSIDERTREFF Schülerinnen und Schüler des Landkreises Görlitz ein, sich über berufliche Perspektiven in der Heimat zu informieren.

Im Gespräch

Im Gespräch

Die Servicestelle #bildung setzt auf intensive Kontaktpflege zu den Schulen des Landkreises

Saskia Heublein, Ricarda Wild Noisten und Lisa Graen sind zurzeit auf Tour durch den Landkreis.

Zukunftschancen im 10-Minuten-Takt

Zukunftschancen im 10-Minuten-Takt

Azubi-Speed-Dating in Weißwasser, Görlitz und Zittau

Ein zehnminütiges intensives Gespräch kann die Tür zu einem spannenden Ausbildungsplatz in einem Unternehmen im Landkreis Görlitz öffnen.

Danke Bärbel!

Danke Bärbel!

Engagement für die Berufsorientierung

Im Jahr 2017 starteten wir unser Mentorenprogramm „Check den Job“ für die Schülerinnen und Schüler des Landkreises Görlitz.

Auf JobSafari

Auf JobSafari

Energiewelten bei Siemens energy
Auch in diesem Jahr ermöglicht das Görlitzer Turbinenwerk von Siemens energy Schülern der Klassenstufen 10 und 11 Einblicke in die Energiewelt von morgen.

SCHULEWIRTSCHAFT aktuell

SCHULEWIRTSCHAFT aktuell

SCHULEWIRTSCHAFT – Talente entdecken. Talente fördern. Berufsorientierung praxisnah gestalten.

Im Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT arbeiten Vertreter aus Schulen und Unternehmen schulart- und branchenübergreifend zusammen und engagieren sich für das gemeinsame Ziel den Jugendlichen den Übergang in die Berufswelt zu erleichtern und der Wirtschaft den Nachwuchs an Auszubildenden und späteren Fachkräften zu sichern.

Mission unbekannte Berufswelt

Mission unbekannte Berufswelt

Fast 300 Angebote bei „SCHAU REIN! Woche der offenen Unternehmen“ 

Vom 13. bis zum 18. März 2023 nutzten zahlreiche Jugendliche im Landkreis Görlitz die Möglichkeit, in Berufe und Branchen hineinzuschnuppern, neue Perspektiven kennenzulernen und ihren Berufswunsch zu konkretisieren. Mehr als 90 Unternehmen hatten sich mit fast 300 Angeboten an „SCHAU REIN! Woche der offenen Unternehmen“ beteiligt. Schülerinnen und Schüler konnten im direkten Kontakt mit derzeitigen Azubis und Studierenden sowie mit Angestellten und der Geschäftsleitung der Betriebe wertvolle Informationen über Voraussetzungen und Anforderungen des jeweiligen Berufsfeldes erhalten. Und natürlich gab es auch viele Möglichkeiten, sich praktisch auszuprobieren. 

Azubi-Speed-Dating 2023

Azubi-Speed-Dating 2023

Auszubildende für dieses Jahr. Effektiver persönlicher Erstkontakt.
Das Azubi-Speed-Dating macht das möglich. In Weißwasser, Görlitz und Zittau können Ausbildungsbetriebe auf potenzielle Azubis treffen. Anmeldungen zum Speed-Dating sind noch bis zum 24. März möglich. 

JobSafaris starten wieder!

JobSafaris starten wieder!

 
Du wohnst in oder um Görlitz, gehst noch zur Schule und arbeitest fleißig auf den Schulabschluss hin, aber hast noch keine Ahnung was danach kommt?

Du bist dir nicht sicher, in welche Richtung es nach deinem Schulabschluss gehen soll und würdest gerne Erfahrungen direkt im Unternehmen machen?

Mehr als 100 Buchungen

Mehr als 100 Buchungen

Die große Messehalle ist zum INSIDERTREFF schon gut gefüllt

Am 16. Januar wurde die 100er Marke geknackt. Inzwischen liegen 109 Buchungen zum INSIDERTREFF am 10. Juni im Messepark Löbau vor. Der offizielle Startschuss zur Anmeldung erfolgte am 7. November letzten Jahres.

komm auf Tour

komm auf Tour

"komm auf Tour" Meine Stärken, Meine Zukunft
Ein Erlebnisparcours für Schüler 

„Welcher Beruf passt zu mir?“, viele Schüler in den oberen Klassenstufen stellen sich diese Frage. Um darauf eine Antwort finden zu können, sollten sie sich vorher bewusst sein, welche Stärken sie haben. Können sie gut kommunizieren? Sind sie kreativ, sozial oder gute Organisatoren? Bei „Komm auf Tour“ konnten sie das herausfinden.

Meine Familie und ich

Meine Familie und ich

Meine Familie und ich

Die Advents- und Weihnachtszeit ist auch ganz besonders die Zeit für die Familie. Wenn es draußen kalt und dunkel ist, lädt die weihnachtlich geschmückte Stube zum gemeinsamen Spielen, Lesen und Geschichten erzählen ein. Passend dazu erscheint im Dezember die nächste Ausgabe der „Zeit(ung) für Kinder und deren Familien“. In der 24. Ausgabe steht die Familie im Mittelpunkt.

LEBEN LERNEN LACHEN – Viel im Landkreis Görlitz machen!

LEBEN LERNEN LACHEN – Viel im Landkreis Görlitz machen!

LEBEN LERNEN LACHEN – Viel im Landkreis Görlitz machen!
von Lisa Graen

Nach einem halben Jahr Arbeit ist es nun so weit: Die Drittklässler des Landkreises dürfen sich über eine Fibel freuen, die Lust darauf macht, die eigene Heimat zu erkunden. Wir von der Entwicklungsgesellschaft wissen natürlich um die Vorzüge unseres Landkreises und freuen uns nun umso mehr, dieses Wissen weiterzugeben. Aber von vorn:

Klares Bekenntnis

Klares Bekenntnis

Klares Bekenntnis
Kooperationspartner stehen zum INSIDER-Paket

Die Industrie- und Handelskammer Dresden, die Handwerkskammer Dresden, die Agentur für Arbeit Bautzen sowie der Landkreis Görlitz und das Jobcenter des Landkreises haben sich zur weiteren Unterstützung der INSIDER-Produkte bekannt. Eine entsprechende Erklärung wurde am 29. November im Landratsamt unterzeichnet. Seit 2011 besteht bereits das enge Bündnis dieser Kooperationspartner, um sich für die Berufliche Orientierung im Landkreis Görlitz gemeinsam einzusetzen. Inzwischen haben sich INSIDERATLAS, INSIDERTREFF und ONLINE-INSIDER als zentrale Instrumente der Beruflichen Orientierung in unserem Landkreis etabliert. Für die Umsetzung ist die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO) zuständig. 

Schüler gehen auf Jobsafari

Schüler gehen auf Jobsafari

Schüler gehen auf Jobsafari

Ein besonderes Angebot der Berufsorientierung

Am 22.11.2022 trafen sich die Regionalen Koordinierungsstellen für Berufliche Orientierung aus ganz Sachsen zu einem Erfahrungsaustausch in der Unbezahlbarlounge in Görlitz. Die Servicestelle Bildung als Koordinierungsstelle für den Landkreis Görlitz war Gastgeber der Veranstaltung. Sie hatte unter anderem die neue Handreichung für Eltern und Unternehmensvertreter zur beruflichen Orientierung im Landkreis Görlitz im Gepäck. Die Vertreter diskutierten Themen der beruflichen Orientierung, tauschten sich aus und stellten Ihre aktuellen Projekte vor. Auch Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen im Rahmen des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT wurde besprochen. Im Rahmen der Veranstaltung erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, eine besondere Safari kennenzulernen. 

Aktiver Austausch zur Schulkonferenz

Aktiver Austausch zur Schulkonferenz

 Die Berufliche Orientierung im #Unbezahlbarland hat nach wie vor große Anziehungskraft. Dieses Thema kann viele Akteure im Landkreis mobilisieren. Bei der Schulkonferenz am 20. September wurde das in überzeugender Weise deutlich. „Wir waren begeistert, wie viele Teilnehmer sich aus dem gesamten Landkreisgebiet angemeldet haben.“, freut sich Ricarda Wild-Noisten von der Servicestelle #bildung der ENO. Lehrer für Berufliche Orientierung, Beratungslehrer, Praxisberater, Berufseinstiegsbegleiter, Schulsozialarbeiter und Berufsberater sind der Einladung gefolgt. 

Sie wissen, was sie wollen

Sie wissen, was sie wollen

Azubis, die voll Begeisterung über ihren Beruf sprechen. Angehende Fachkräfte, die sich klar für eine Zukunft in der Heimat entschieden haben. Junge Menschen, die ihre Berufswahl nicht vom Geld abhängig machen. In den letzten drei Monaten habe ich 35 Jugendliche getroffen, die mich optimistisch stimmten. Die nächste Generation kluger Köpfe und geschickter Macher steht in den Startlöchern. Bald schon wird sie aktiv an der Gestaltung unseres Landkreises mitwirken. 

Umweltbildung, die Zweite

Umweltbildung, die Zweite

Das binationale Projekt-Team freute sich über die Zusammenarbeit

Umweltbildung, die Zweite 

2021 war die Premiere: die ENO-Servicestelle Bildung setzte den 1. Umwelttag im Landkreis Görlitz erfolgreich um. Dass diese neue Art der umweltbildenden Maßnahmen keine Eintagsfliege werden sollte, war allen klar. Denn der Umwelttag hat bei allen Schulen des Landkreises gleichermaßen viel Anklang gefunden.  

Über 50 Unternehmen & Dutzende Schüler: das war das Azubi-Speed-Dating 2022

Über 50 Unternehmen & Dutzende Schüler: das war das Azubi-Speed-Dating 2022

Über 50 Unternehmen & Dutzende Schüler: das war das Azubi-Speed-Dating 2022

In der vergangenen Woche war es so weit: Unsere Servicestelle Bildung lud, zusammen mit Kooperationspartnern aus dem Landkreis, zum Azubi-Speed-Dating nach Weißwasser, Zittau und Görlitz ein. Die Schüler konnten sich im Vorfeld anmelden, es gab aber auch viele Jugendliche, die die Chance spontan nutzten.

Neu in der ENO Servicestelle Bildung: Projektmanagerin Lisa Graen

Neu in der ENO Servicestelle Bildung: Projektmanagerin Lisa Graen

 Hallo!

Heute heißen wir Lisa Graen neu in der ENO willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr und auch darüber, sie an dieser Stelle vorzustellen.

Liebe Lisa, du bist aus dem Westen nach Cottbus gegangen, nun aber schon seit einigen Jahren begeisterte Wahl-Görlitzerin. Wie kam es dazu?

Und so schnell war die SCHAU REIN! Woche wieder vorbei

Und so schnell war die SCHAU REIN! Woche wieder vorbei

Hallo!

Die SCHAU REIN! Woche der offenen Unternehmen konnte vom 14. bis zum 19. März 2022 wie gewohnt bei uns im #Unbezahlbarland stattfinden. SCHAU REIN! ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennen zu lernen. SCHAU REIN! ist die einzige sachsenweite Berufsorientierungsveranstaltung, sie deckt das größte Spektrum an Berufen ab und hat den höchsten Praxisbezug.

Pünktlich zum Dezember

Pünktlich zum Dezember

Ich habe sie schon gelesen. Und natürlich direkt ein großes Dankeschön an die vielen Akteure im Hintergrund, die wieder ein großartiges Produkt kreiert haben. Die neue Zeit(ung) für Kinder mit der Überschrift Sonne, Mond und Sterne ist bald an vielen Stellen im Landkreis verfügbar, jetzt schon hier in der digitalen Variante. 

Nach dem INSIDER ist vor dem INSIDER

Nach dem INSIDER ist vor dem INSIDER

Nach dem INSIDER ist vor dem INSIDER

Aufruf für Unternehmen, auch 2022 wieder beim INSIDERATLAS & dem INSIDERTREFF dabei zu sein!

„Dank des INSIDERATLAS kann sich jede Schülerin und jeder Schüler ausführlich, detailliert und in Gänze über die verschiedensten Berufe, die man bei uns im Landkreis erlernen kann, informieren“ berichtet Saskia Heublein, unsere betreuende Projektmanagerin für Bildung. Und das schon seit 11 Jahren! Gerade wieder ist der INSIDERATLAS in alle Schulen des Landkreises geliefert worden.

Zeitung lesen ist Familienzeit

Zeitung lesen ist Familienzeit

Zeitung lesen ist Familienzeit

Eigentlich ist das Lesen einer Zeitung eine sehr individuelle Angelegenheit. Meist sucht sich der Leser oder die Leserin ein ruhiges Fleckchen und vertieft sich dann in die Artikel, die am meisten interessieren. Es gibt welche, die jede Zeitung vom Leitartikel bis zum Impressum durchlesen und solche, die sich mit dem Überfliegen der Überschriften begnügen. Bei uns im Landkreis Görlitz finden wir aber auch viele ganz junge Lesefreunde, die gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern durch bunte Zeitungsseiten blättern. Meist halten sie dabei die „Zeit(ung) für Kinder und ihre Familien“ in ihren Händen. Wie es im Titel schon steht, geht es hier um gemeinsame Lesezeit für die ganze Familie. „Zeit für Kinder ist meist knapp. Im Alltagsstress bleibt in den Familien oft wenig Freiraum zum gemeinsamen Lesen, Rätseln, Basteln und Lernen. Mit der Zeit(ung) für Kinder möchten wir das zumindest zweimal im Jahr ändern“, berichtet Projektleiterin Ariane Archner von der ENO. 

Erfolgreiche Umweltbildung

Erfolgreiche Umweltbildung

Die Frage, ob Umweltschutz und eine nachhaltige Lebensweise Themen für junge Leute sind, muss man inzwischen wahrscheinlich nicht mehr stellen. In Zeiten von Initiativen wie „Fridays For Future“ und einer stark wachsenden Anzahl jugendlicher Vegetarier wird deutlich, dass die Jugend von heute aktiv an der Welt von morgen mitwirken möchte. Der Landkreis Görlitz wollte diesem Trend folgend, die Schulen bei der aktiven Umweltarbeit mit den Schülerinnen und Schülern unterstützen. So ist die Idee eines Umwelttages des Landkreises Görlitz entstanden.

Geschafft!!! INSIDER Nr. 11 geht in den Druck

Geschafft!!! INSIDER Nr. 11 geht in den Druck

Geschafft!!!

INSIDER Nr. 11 geht in den Druck

165 Seiten dick wird er sein – der 11. Ausbildungsatlas INSIDER des Landkreises. Unsere Grafikerin Ariane Archner hat gerade die Druckdaten fertiggestellt und an die Druckerei übertragen. In den nächsten Tagen wird die beliebte Broschüre in kräftigen Farben auf hochwertigem Papier in einer Auflage von 7.000 Exemplaren Gestalt annehmen. Ende September erfolgt dann die Auslieferung des INSIDERs an alle Schulen des Landkreises.

Saskia hofft auf viele gute Dates

Spontane Idee 

Es ist noch gar nicht so lange her. Die Steuerungsgruppe Insider war an sich schon mit den Themen fertig. Es war entschieden die Produkte des Landkreises Görlitz Insider und Insidertreff unter den gegebenen Möglichkeiten bestmöglich auch 2021 für alle relevanten Schüler:innen anzubieten.

Hätte, hätte

Hätte, hätte

Das INSIDERTREFF Org.-Team: Ricarda Wild, Saskia Heublein, Annabell Krause

Hätte hätte... 

Noch einmal ein kurzer Rückblick. Wer von uns hätte Anfang 2020 gedacht, wie das Jahr sich entwickeln wird? In der ENO laufen zu diesem Zeitpunkt schon zahlreiche Vorbereitungen. Messen werden geplant, Produkte nach strengen Zeitvorgaben bearbeitet und Gremien vorbereitet. Auch der Insidertreff befand sich auf der Spur. Die Kooperationspartner haben grünes Licht gegeben.

Azubis, die beeindrucken

Azubis, die beeindrucken

Starker Berufsnachwuchs

Ein Gastbeitrag von Ingo Goschütz

Frühlingszeit ist Reisezeit. Zumindest für mich. Ich freue mich da immer schon drauf. Wenn die gelben Rapsfelder an mir vorbei schweben, das satte Grün der Landschaft und der blaue Himmel zum Genießen einladen, fühle ich mich schon ein wenig privilegiert. Da bin ich dann auch gar nicht böse, wenn mein Ziel mal am nördlichen oder südlichen Zipfel des Landkreises liegt. Das Unbezahlbarland ist immer eine Reise wert. Nicht nur wegen der Landschaften, und der liebevoll gepflegten Dörfer und Städte, sondern auch wegen der jungen Leute, die ich auf meinen Fahrten treffe. 

Eine Zeit(ung) für Kinder und deren Familien

Eine Zeit(ung) für Kinder und deren Familien

Zu anonym?

Im Landkreis Görlitz gibt es das Bildungsforum. Bestellt durch den Kreistag werden hier alle Produkte rund um das Thema Bildung erörtert. Im Bereich Frühpädagogik gibt es nur eins davon. Mehr müssen es aber gar nicht sein, finde ich. Denn dieses eine Produkt ist Ergebnis unzähliger Beratungen. Es entsteht unter Mithilfe vieler guter Seelen im Hintergrund. Ich spreche von der Zeit(ung) für Kinder. Oft gibt es einen kleinen Hinweis in den Medien, wenn einen neue Ausgabe verfügbar ist. Dann ist es relativ schnell wieder still. Das macht mich hin und wieder etwas traurig, bekomme ich doch die Mühen und die guten Absichten sehr nah mit. Überregional werden wir oft gefragt, wie diese Zeit(ung) so zustande kommt. Für uns ist es der Versuch, Eltern, Einrichtungen und auch die Kinder mitzunehmen. Vor allem für die Eltern ist die Zeit(ung) für Kinder eine Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen und zu erfahren, was andere Eltern so machen. Rätsel, Mitmachaufgaben, kleine Geschichten und lustige Bilder laden zur aktiven Beschäftigung ein. Unser Dino hilft auch dabei 😉 

Bildung duldet keine Pause

Bildung duldet keine Pause

Bildung duldet keine Pause. 

Auf einen Kaffee haben sich Saskia und Ingo getroffen. Neben unzähligen Aktivitäten unserer Servicestelle sprechen die Beiden auch über die Last-Minute Ausbildungsbörse. In wenigen Stunden haben sich 50 Unternehmen mit 135 Ausbildungsplätzen gemeldet.. Sensationell. 

Zeigt, was in Euch steckt

Zeigt, was in Euch steckt

Zeigt, was in Euch steckt

Ich bin ja schon immer der Auffassung, dass wir dem Thema Schule-Wirtschaft noch mehr Aufmerksamkeit widmen müssen. Auf diesem Weg können wir grundsätzliches betriebswirtschaftliches Verständnis für den Alltag, für die berufliche Zukunft und für manche andere Entscheidung im Leben vermitteln. Auch im #TeamENO versuchen wir immer in diese Richtung zu denken. Was Saskia in der Servicestelle #bildung auf die Beine stellt, ist sehr gut. Hier ein kleiner Rückblick auf einen passenden Blog-Beitrag: https://plusmimus.com/index.php/component/content/article/79-blog/95-wichtiger-denn-je?Itemid=437.

Wichtiger denn je

Wichtiger denn je

Wichtiger denn je

Trotz oder gerade wegen der aktuellen Lage müssen wir uns Gedanken machen. Gedanken wie dieses Thema unbedingt weiter bearbeitet werden kann. Ich spreche von der Berufsorientierung. Die Zeit bleibt ja nicht stehen. Schüler suchen eine Perspektive nach den Abschlüssen, Unternehmen brauchen Nachwuchs. Bewährte Formate können jedoch aktuell nicht stattfinden. Umso wichtiger ist es, kreativ zu bleiben. 

 

 

 

ENO logo


Der Unbezahlbarland-Blog ist ein Produkt der ENO mbH

© 2024, Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH

Search